06. Oktober 2008 21:30

Keine GEZ-Gebühr für Studenten

von UWE ENGELMANN

Überraschendes Urteil aus Münster (Az.: 7 K 1473/07).

Ein Student, der weder Radio noch TV-Gerät besitzt, muss auch auf seinen Internet-PC keine GEZ-Gebühr bezahlen, solange er damit kein Radio hört. Das fragile Omnipräsenz-Konstrukt der GEZ gerät nach dem Spruch der Münsteraner Richter ins Wanken.

Das Urteil des Verwaltungsgerichts Münster dürfte für viel Wirbel sorgen. Denn letztlich geht es nicht nur um Studenten, sondern auch um Hunderttausende von Büro-PC´s in Buchhaltungen und Verwaltungs-abteilungen. Das (noch nicht rechtskräftige) Urteil ist Wasser auf die Mühlen der GEZ-Verweigerer.

Home · Kontakt · Anfahrt · Seite durchsuchen · Impressum