12. September 2007 21:50

Ab 2008 keine Übernachtungspauschalen mehr abziehbar

von UWE ENGELMANN

Vor einigen Wochen hat das Bundesfinanzministerium
die neuen Lohnsteuerrichtlinien 2008 veröffentlicht.
Eine einschneidende Änderung ist dabei vor allem bei den Auslandsdienstreisen zu beachten.

Bisher durften Arbeitnehmer auf Auslandsdienstreisen wählen, ob sie
als Werbungskosten die tatsächlichen Übernachtungskosten oder die Übernachtungspauschalen nach der Auslandsreisekostentabelle als Werbungskosten ansetzen. In einer Vielzahl von Fällen lagen die Pauschalen deutlich über den tatsächlichen Übernachtungskosten. Ab 2008 lässt die Verwaltung wie bei Inlandsreisen nur noch die tatsächlichen Übernachtungs-kosten zum Abzug zu. Weisen Hotelrechnungen die Kosten für ein Frühstück nicht aus, wird die Rechnung automatisch um 20 Prozent gekürzt!!!

Home · Kontakt · Anfahrt · Seite durchsuchen · Impressum